Mittwoch, 27. März 2013

|°Rezension°| Saphirblau - Kerstin Gier


"Wer an Zufälle glaubt, hat die Macht des Schicksals nicht begriffen." 


Titel: Saphirblau, Liebe geht durch alle Zeiten 
Autor: Kerstin Gier
Genre: Jugendbuch,Fantasy,Romanze
Seiten: 395
Verlag: Arena







Worum gehts ?


Frisch verliebt in die Vergangenheit, das ist keine gute Idee. Das zumindest findet Gwendolyn, 16 Jahre alt, frisch gebackene Zeitreisende. Schließlich haben sie und Gideon ganz andere Probleme. Zum Beispiel die Welt zu retten. Oder Menuett tanzen zu lernen. (Beides nicht wirklich einfach!) Als Gideon dann auch noch anfängt, sich völlig rätselhaft zu benehmen, wird Gwendolyn klar, dass sie schleunigst ihre Hormone in den Griff bekommen muss. Denn sonst wird das nichts mit der Liebe zwischen allen Zeiten!


Meine Meinung :


Endlich geht es weiter mit Gwendolyn und Giedon ! Als ich diese Reihe das erste Mal gelesen habe, war Saphirblau mein absoluter Lieblingsteil und ich habe ihn an einem Tag durchgelesen. Dies Mal wurde ich wieder genauso von der Geschichte gepackt und mitgerissen !

Die Geschichte beginnt unmittelbar nachdem Ende von "Rubinrot". Gwen und Giedon kommen knutschend im Beichtstuhl in der heutigen Zeit an. Gestört werden sie dabei von einem ziemlich nervigem Wasserspeier-Dämon-Geist, den Gwendolyn als einzige sehen und hören kann.
Xemerius heißt dieser und ist einer der neuen Charaktere im Buch. Er erweist sich als ziemlich nützlich für Gwen, da er durch Wände gehen kann und fliegen kann. So spioniert er er öfter Mal Giedon hinterher. Er ist wirklich ziemlich niedlich,komisch,süß und peppt die ohne hin schon grandiose Geschichte nochmal um einige Witze auf . Neben Xemerius lernen wir auch Giedons Bruder Raphael kennen, der neben seinem Aussehen und der Arroganz komplett anderes ist als sein Bruder. Als letzten neuen und wirklich schrägen Charakter sollte ich wohl noch Giardano erwähnen, dieser soll Gwen fit für ihre Reisen ins 18.Jahrhundert machen. Er ist ein ziemlicher Paradiesvogel a la Harald Glööckler . 

Der Schreibstil und die Geschichte sind nach wie vor unglaublich witzig,spannend und aufregend.

Fazit :


Ich kanns nur nochmal sagen: Niemand sollte sich diese unvergleichliche Geschichte entgehen lassen!


Kommentare:

  1. Kann dir nur zustimmen!! Ich liebe die Reihe total! :D <3
    Schöne Rezension!

    AntwortenLöschen
  2. Heeey, wollt dir eben nur schnell mitteilen, dass du Vertreter für Alex & Lena bist! ♥ Liebe Grüße, Ana http://www.storiesdreamsbooks.blogspot.de/2013/03/king-queen-tournament-unsere-vertreter.html

    AntwortenLöschen